Deutsches Musikfest 2019

BBMV-Imagebroschüre

Input für Engagierte im Ehrenamt

Die diesjährige Ehrenamts-Fachtagung des Bayerischen Musikrats und des Bayerischen Blasmusikverbands war wiederum ein voller Erfolg. Über 120 Ehrenamtliche aus Musikvereinen und Chören informierten sich über Grundlagen zum Vereinsrecht, zum Steuerrecht oder zum Jugendschutz, diskutierten über die neusten Entwicklungen in Sachen Seniorenblasorchester und erhielten Tipps zur Organisationstätigkeit von BBMV-Geschäftsführers Andreas Horber.

Mit vollem Einsatz erläuterte Rechtsanwalt Stefan Obermeier die Aufsichtspflicht und den Jugendschutz.

Prof. Dr. Hans-Walter Berg kam mit ganz aktuellen Ergebnissen zum Thema "Orchester 60+".

BMR-Präsident Dr. Thomas Goppel lobte die Organisation der Fachtagung, die Andreas Horber, der Leiter des Referats Laienmusik im Bayerischen Musikrat, mit seinem Team durchgeführt hatte. Er betonte, wie wichtig es ist, dass sich Ehrenamtliche mit den rechtlichen Voraussetzungen ihrer Tätigkeit auseinandersetzten. Gleichzeitig wies Goppel darauf hin, dass nicht die vielen Vorschriften das Problem seien, sondern, dass immer wieder Verantwortliche dagegen verstießen, und somit neue Regelungen notwendig würden.
In insgesamt 13 Vorträgen brachten die Dozenten, die als Fachanwälte, Steuerberater, Geschäftsführer oder Hochschuldozenten arbeiten, die Inhalte ihres jeweiligen Fachgebiets den Teilnehmern näher. „Da raucht einem der Kopf“, gestand eine Teilnehmerin nach einem Steuerrechts-Vortrag. Mancherorts drohte sich gar Resignation angesichts der Flut von Regelungen, Bestimmungen und gesetzlicher Fallstricke auszubreiten. Rechtsanwalt Didyk, der in Sachen Vereinsrecht bei der Fachtagung war, beruhigte aber: „Streichen Sie Ihre Nackenhaare wieder nach unten!“

Zur diesjährigen Fachtagung waren verstärkt junge Teilnehmer in den Münchner Landtag gekommen, wo auch die diesjährige Fachtagung Ehrenamt wieder unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Dr. Barbara Stamm stattfand. „Das ist auch gut so“, betonte ein Teilnehmer, der schon zum wiederholten Mal an der Fachtagung teilgenommen hatte. „Die Vorschriften werden immer mehr, und die Jüngeren müssen schließlich irgendwann die Vorstandsposten übernehmen...“
Damit die ehrenamtlichen Positionen in den Vereinen auch in Zukunft qualifiziert besetzt werden können, wird der Bayerische Musikrat zusammen mit dem Bayerischen Blasmusikverband die Reihe der Fachtagungen fortsetzen.

Martin Hommer
http://www.bayerischer-musikrat.de/fachtagung/


Meldung vom 30.10.2013