Deutsches Musikfest 2019

BBMV-Imagebroschüre

Blasmusiker begrüßen den frisch gewälten Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder

Der Präsident des Bayerischen Blasmusikverbandes Peter Winter war, begleitet von einer seiner Blaskapellen, einer der ersten Gratulanten nach der Wahl Markus Söders zum Bayerischen Ministerpräsidenten. Der BBMV-Präsident, zugleich Vorsitzender des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag, überreichte nach einem Ständchen dem neuen Ministerpräsidenten im Auftrag aller bayerischen Musikerinnen und Musikern einen Taktstock.

Damit wünschte er seinem Landtagskollegen, dass er als neuer „Taktgeber im Freistaat Bayern“ stets den richtigen Ton finde - bei bester Gesundheit, dem nötigen Quäntchen Glück und mit Gottes Segen. Die Musikvereine als bayerische Kulturträger würden ihn bei seinen wichtigen Aufgaben immer gerne begleiten - im doppelten Wortsinn. An Winters Seite waren eine ganze Reihe von Blasmusikpräsidenten, darunter ASM-Präsident Franz Josef Pschierer, NBMB-Präsident Manfred Ländner und MVU-Präsident Berthold Rüth.

Söder zeigte sich erfreut, dass zum ersten Mal der Bayerische Defiliermarsch "korrekt" für ihn erklang, weil dieser Marsch aus seiner Sicht dem Ministerpräsidenten vorbehalten ist. In seinen Dankesworten betonte der neue Ministerpräsident die Bedeutung der Blasmusik und versprach auf eine adäquate Förderung der Laienmusik zu achten. Zum Abschluss konnte Ministerpräsident Dr. Söder direkt sein Geschenk nutzen und dirigierte selbst den Marsch "Wir grüßen mit Musik".


Meldung vom 16.03.2018