News 

November-Ausgabe der „Blasmusik in Bayern“

Blasmusik in Bayern

Pünktlich zum Monatsbeginn ist die neue Ausgabe der „Blasmusik in Bayern“ da!


In diesem Monat beginnen im gewohnt dicken Praxis-Paket gleich zwei bemerkenswerte neue Serien: Die Flötistin und Musikkinesiologin Astrid Bauer berichtet über das Lerndominanzprofil und Dirigent Manuel Epli stellt Intonationsprobleme bei Blasinstrumenten und deren Lösung vor. Dazu gibt es natürlich wieder eine Werkvorstellung und eine neue Folge „Qualitas Musicae“ von Landesdirigent Dr. Frank Elbert.

Die bayerischen Blasmusikverbände haben ganz schnell auf den „Lockdown light“ der Staatsregierung reagiert und ein umfangreiches Webinarangebot für den Herbst aufgelegt. Eine Vorschau auf den Webinar-Herbst gibt es natürlich ebenfalls in der November-Ausgabe der „Blasmusik in Bayern“. Christoph Müller (ehemals Big Band der Bundeswehr) gibt beispielsweise in einem ausführlichen Interview einen Einblick in seine Online-Arbeit als Bläserklassenlehrer – das entsprechende Webinar dürfte viele bayerische Blasmusik-Ausbilder interessieren.

Mit dabei sind natürlich auch wieder einige Berichte aus den Vereinen, die die kurze Zeit der Corona-Lockerungen zum Musizieren genutzt haben. Kurzum: Die „Blasmusik in Bayern“ lohnt sich auch im November – trotz oder gerade wegen des „Lockdown light“ der Staatsregierung!
 



Die „Blasmusik in Bayern“ wird an alle Mitgliedsvereine der bayerischen Blasmusikverbände verschickt und ist kostenlos in der App (für Android und iOS) sowie im Internet unter www.blasmusikinbayern.de zu lesen.